Herrn Bürgermeister Heß
Rathaus

Antrag der Grünen Liste zum Haushalt 2020

Eigenanteil von 30 € für Energie-Checks übernehmen

Klimaschutz beginnt bei jedem Einzelnen.

Deshalb bietet die Klimaschutzagentur Energiechecks für Hausbesitzer und Wohnungs­eigentümer direkt in deren Gebäude an. Beraten wird zu Themen wie Wärmedämmung und Lüftungstechnik, Heizungstechnik und erneuerbare Energien. Die Agentur bewertet Dächer für Fotovoltaikanlagen, überprüft die Effizienz von solarthermischen Anlagen und Heizungen.

Von dieser Beratung im Wert von 167 bis 422 Euro müssen die Hausbesitzer / Eigentümer bisher lediglich einen Eigenanteil von 30 Euro zahlen, die übrigen Kosten übernimmt das Bundeswirtschaftsministerium.

Wir beantragen, dass die Gemeinde diesen Eigenanteil bis zu einer Gesamthöhe von 1.500 € entsprechend 50 Einzelberatungen übernimmt.

Wir möchten hiermit ein politisches Signal setzen, so dass wirklich jeder, insbesondere die­jenigen, die sich mit dem Energieverbrauch ihrer „eigenen vier Wände“ noch nie beschäftigt haben, sich ohne Kosten beraten lassen können.
Klimaschutz ist wichtig, und jeder/jede Einzelne kann einen Beitrag dazu leisten. Der wichtigste Schritt dabei ist, sich selbst klarzuwerden, welche Möglichkeiten er/sie hat, und wo Verbesserungen besonders einfach bzw. kostengünstig möglich sind. Wir wollen die Schwellenangst für genau diesen Schritt so weit wie möglich abbauen.

Mit freundlichem Gruß

 

 

 

Gemeinderatsfraktion der Grünen Liste

Petra Rupp-Wiese, Dr. Hartmut Rombach, Susanne Dröge, Dietrich Rebstock

Dieser Antrag wurde mehrheitlich abgelehnt

Wünsche? Anregungen? Vorschläge? Kritik? All das senden Sie bitte per email an